» Öffentliche Hand

La Porta Aperta - Neubau Stadttor

Der weltbekannte italienische Künstler Marcello Morandini hat in Hattingen den Neubau des Stadttores "La Porta Aperta" geplant. Dieses Projekt wurde von uns durchgeführt.

Wir zitieren aus seinem Interview mit DerWesten.de:

"Das Tor soll etwa sechs mal sechs Meter groß werden, bestehend aus einem Zement-Sockel, weißem Marmor und dunklem Granit, Absolut, aus Afrika. [...] Es ist eine Arbeit, die nicht einfach für mich war. Ich musste immer wieder nachdenken."

Lesen Sie das ganze Interview im Wortlaut


Begehbares Modell der Stadt Oberhausen

Im Rheinischen Industriemuseum Oberhausen entstand im Mai 2003 ein begehbares Modell der Stadt Oberhausen. Auf großen unterschiedlichen Segmenten aus bestem Sichtbeton wurden einzelne Stadtteile modellhaft verwirklicht.

Jeder stadtgeschichtlich interessierte Besucher bekommt durch dieses begehbare Modell einen sinnlich ungewöhnlichen Zugang zur neueren Geschichte der jungen Stadt Oberhausen. Denn erst in der Mitte des 19 Jahrhunderts entstand in einer kargen Heidelandschaft die industriell geprägte Stadt, deren allmählicher Wandel durch die Neue Mitte sichtbar wird und die industrielle anfällige Monokultur ablöst.

In Zusammenarbeit mit einem Modellbauer wurde auf den von uns errichteten Fundamenten aus Sichtbeton eine detailreiche Übersicht der Stadt Oberhausen geschaffen.



Im Zuge einer Umsiedlung von drei wassersporttreibenden Vereinen am Hattinger Leimpfad beauftragte uns die Stadt Hattingen mit der schlüsselfertigen Erstellung von drei Vereinsheimen, sowie zwei Bootshallen.



Die Stadt Hattingen, einer unser größeren Auftraggeber, beauftragte uns mit dem Umbau des ehemaligen Busbahnhofes in ein Informationszentrum für die Hattinger Bürger und Touristen.

Referenzen || Impressum